BLOGEINTRAG

KISA.BLOG

FITNESSTRAINER VS PERSONALTRAINER: WAS IST EIGENTLICH DER UNTERSCHIED?

December 5, 2017

Die Anglizismen stecken bei der Fitnessbranche nicht nur im Namen selbst. Wie in vielen jüngeren Branchen sind die meisten Begriffe aus dem Englischen übernommen und manchmal versteht jeder etwas anderes unter den einzelnen Wörtern. Viele neue Berufsbezeichnungen sind auch gar nicht geschützt, oder klingen verwirrend ähnlich. 

 

Was ist der Unterschied zwischen Fitnesstrainer und Personaltrainer?

Personaltrainer und Fitnesstrainer sind genau zwei solche Berufe, die schon mal für Verwirrung sorgen können. Vielleicht fragt ihr euch auch gerade was eigentlich der Unterschied ist? Wir wollen euch das heute einmal erklären und bei dieser Gelegenheit auch unsere beiden Kurse ein bisschen vorstellen. 

 

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Fitness- und Personaltrainer? Vor allem wenn man sich zum ersten Mal mit dem Thema Fitnesstrainer Ausbildung befasst, oder selbst einen Trainer sucht, stellt man sich früher oder später irgendwann vielleicht diese Frage. Hier jetzt also mal, im Überblick wodurch sich diese beiden Berufe unterscheiden: 

 

Was macht ein Fitnesstrainer?

  • Fitnesstrainer sind zumeist in Studios angestellt

  • sie halten Kurse ab 

  • erstellen (allgemeine) Trainingspläne

  • stehen bei Kundenfragen zur Verfügung und 

  • kümmern sich um neue Mitglieder.

Beim Training selbst sind sie nicht dabei. 

 

An der KISA AKADEMIE bieten wir eine 12 wöchige Fitnesstrainer Ausbildung an. Wenn ihr auch für genauere Infos dazu interessiert, findet ihr hier unsere Kursbeschreibung zur Fitnesstrainer Ausbildung

 

Was macht ein Personal Trainer? 

Beim Personal Training geht es dagegen um Individualität. Wie der Name schon sagt, ist es ein persönliches Training, das unter vier Augen passiert. 

  • Personal Trainer kümmern sich individuell um Ihre Kunden 

  • Sie erarbeiten gemeinsam mit den Kunden Trainingspläne, sowie  

  • Ernährungspläne und

  • sind beim Training dabei. 

  • sie kontrollieren die richtige Durchführung der Übungen und

  • sorgen für Motivation und Durchhaltevermögen

  • sie sind genau so oft selbständig und arbeiten auf Stundenbasis, wie sie

  • von einem Fitnessstudio fest angestellt sein können.

In 12 Wochen Präsenzunterricht, könnt ihr an der KISA AKADEMIE eine Personal Trainer Ausbildung machen. Eine genaue Kursbeschreibung zur Personal Trainer Ausbildung findet ihr hier

 

Die Berufsbezeichnung Personal Trainer ist keine geschützte. Im Prinzip kann sich jeder so nennen der das möchte. Ist man auf der Suche nach einem Personaltrainer, ist es daher wichtig, sich selbst ein Bild von den Referenzen des infrage kommenden Trainers zu machen. Das sollte aber leicht über die jeweilige Homepage des Personal Trainers möglich sein. 

 

Möchte man selbst Personal Trainer werden, sollte man darauf achten, dass die ausgewählte Weiterbildung umfassend ist und jene Gebiete beinhaltet, auf die man sich später spezialisieren möchte. Natürlich kann man zusätzlich, einzelne, spezifische Ausbildungen in unterschiedlichen Bereichen machen.

 

Im Bundesverband der Personal Trainer haben sich 700 Trainer zusammengeschlossen. Hier kann man entweder nach zertifizierten Personal Trainern suchen, oder als Personal Trainer selbst Mitglied werden. Man erhält dann kostenlose juristische Beratung. Um Mitglied zu werden wird ein Studium in Sportwissenschaften, im Gesundheitsbereich, oder alternativ eine Trainer B Lizenz vorausgesetzt.  

 

 

Was kostet Personal Training?

In der Regel wird Personal Training stündlich abgerechnet. Dabei liegen die Preise von professionellen Trainer zwischen 80 und 150 €. Diese etwas höheren Preise ergeben sich aufgrund der Vor- und Nachbereitungszeiten der Personal Trainer und der gebotenen Flexibilität von Zeit und Ort.  Da Personal Trainer oft selbständig sind, haben sie von Ihrer Gage natürlich auch noch einiges abzuführen. 

 

Personal Trainer oder Fitnesstrainer: Wer verdient mehr?

Weil Personal Trainer als Selbständige viele Abgaben haben, verlangen und verdienen sie meistens mehr als die angestellten Kollegen in den Studios. Da die Dienste auch sehr viel persönlicher und individueller sind würde ich mal behaupten, das beim Personal Training, je nach Klientel, dem Verdienst keine Grenzen gesetzt sind. Ein top ausgebildeter Personal Trainer, der sich im Luxussegment positioniert, kann sicher auch die entsprechenden Preise verlangen. Natürlich kommt es wie bei jeder Selbständigkeit, auf Auftragslage und die Selbstvermarktung an. Im Rahmen der Fitness und Personal Trainer Ausbildung (FITNESS & HEALTH MASTERCLASS) an der KISA Akademie, lernt man diese beiden Aspekte natürlich und kann seine Social Media und Onlinepräsenz im Rahmen der Kurse, unter professioneller Supervision ausgestalten. 

 

Wie wird man Fitnesstrainer? 

Wie wird man Personal Trainer?

Möglichkeiten um eine Fitnesstrainer Ausbildung oder Personal Trainer Ausbildung zu machen, gibt es natürlich viele. Durch den Branchenboom der Fitnessindustrie ist in den letzten Jahren natürlich auch die Anzahl an Bildungsträgern gewachsen, die Fitnesstrainer oder Personal Trainer Ausbildungen anbieten. Wie bei allen Weiterbildungen ist es natürlich auch bei der Fitnesstrainer und Personal Trainer Ausbildung wichtig, sich ein Bild vom Stundenplan, den Lehrenden und dem Veranstaltungsort selbst zu machen. Solltest du dich für eine Fitnesstrainer oder Personal Trainer Ausbildung an der KISA Akademie interessieren, kannst du ganz einfach telefonisch unter 030/42 80 76 00 oder per E-Mail einen Beratungstermin bei uns ausmachen. Dann besprechen in Ruhe alle weiteren Details und zeigen dir unsere Veranstaltungsräume. 

 

Welche Voraussetzungen braucht man um Personal Trainer oder Fitnesstrainer zu werden?

Am Anfang steht wie immer das Interesse. Viele Personal Trainer und Fitnesstrainer haben ihr Hobby zum Beruf gemacht. Disziplin und eine gewisse Grundfitness sind sicher auch nicht von Nachteil. 

 

• Voraussetzungen Fitnesstrainer 

Die Fitnesstrainer Weiterbildung an der KISA Akademie ist für Quereinsteiger und Anfänger genauso geeignet, wie für etwas Fortgeschrittene. 

Genauere Informationen zur Fitnesstrainer Ausbildung findest du hier.

 

• Voraussetzungen Personal Trainer 

Die Personal Trainer Ausbildung erfordert schon erste Erfahrungen mit der Materie. Sie kann aufbauend auf die Fitnesstrainer Ausbildung gemacht werden. Nähere Informationen dazu findest du hier. 

 

Was kostest Fitnesstrainer oder Personal Trainer Ausbildung an der KISA AKADEMIE? 

Wie bei allen Weiterbildungen an der KISA Akademie gilt auch hier eine 100%ige Finanzierungsmöglichkeit über einen Bildungsgutschein vom Jobcenter. Auch Ratenzahlungen und andere Förderungen sind möglich.

 

 

 

 

Please reload

PARTNER & SPONSOREN DER KISA AKADEMIE:

  UBHF PLATZ DER LUFTBRÜCKE  //  SITEMAP  //  JOBS  //  BLOG   //  FINANZIERUNG  //  DATENSCHUTZ  //  IMPRESSUM  //          

SCHULENBURGRING 13O / 121O1 BERLIN  //  MO - FR / 9-17 UHR  //   O3O  428 O7 6OO  //  INFO@KISA-AKADEMIE.DE  //  KURSNET

  • Facebook - White Circle
  • Instagram - White Circle