BLOGEINTRAG

KISA.BLOG

ANLEITUNG: SO BEKOMMST DU DEN BILDUNGSGUTSCHEIN VOM ARBEITSAMT


Heute wollen wir dir Schritt für Schritt erklären, wie du den Bildungsgutschein beim Jobcenter beantragen kannst, denn alle Kurse an der KISA AKADEMIE sind zu 100 % durch diese Bildungsprämie gefördert. Du musst dafür lediglich ein paar Voraussetzungen erfüllen und dich gut auf dein Gespräch beim Jobcenter oder Arbeitsamt vorbereiten.

Überprüfe zuerst ob du die Grundvoraussetzungen erfüllst:

Du bist arbeitslos, arbeitssuchend bzw. von Arbeitslosigkeit bedroht?

Oder eine Fortbildung würde deinen Arbeitsplatz sichern bzw. deine Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt fördern?

Dann qualifizierst du dich möglicherweise für einen Bildungsgutschein!!

Ruf' beim Jobcenter an

Als nächstes vereinbarst du am besten einen Termin beim Jobcenter oder Arbeitsamt deines Vertrauens und kündigst an, dass du dich zum Thema Weiterbildung informieren möchtest, oder eine Weiterbildung anstrebst.

Du solltest innerhalb der nächsten vier Wochen einen Termin erhalten.

Bereite dich vor

Bis dahin bleibt also noch genügend Zeit, sich vorzubereiten und ein paar Dinge zu recherchieren.

Am besten suchst du dir über KURSNET (das ist die offizielle Kurs-Suchmaschine des Arbeitsamts) schon mal ein paar Anbieter zu deinem Weiterbildungsbereich raus.

Das Jobcenter nennt diese Anbieter "Bildungsträger". Ein Kurs heißt bei denen "Maßnahme".

Notier' dir den Kursnamen, die Maßnahmenummer und wann das Ganze stattfinden soll. Oder noch besser: Druck' dir einfach die Kursübersicht aus, damit du sie deinem Berater mitbringen kannst.

Kontaktiere die Bildungsträger

Wenn es die Zeit erlaubt, kannst du schon mal deine bevorzugten Bildungsträger kontaktieren und dich vor Ort von deren Angebot überzeugen.

Vielleicht erstellen sie dir sogar schon ein Angebot.

Triff' deinen Berater zum Gespräch

Mit all diesen Informationen und den besten Argumenten, warum eine Weiterbildung deiner Karriere auf die Sprünge hilft, gehst du dann perfekt vorbereitet zu deinem Beratungstermin.

Vielleicht hat dein Berater oder deine Beraterin auch noch Ideen und Vorschläge für Maßnahmen. Manche haben auch eigene Listen und Katalog mit Anbietern.

Wenn er davon überzeugt ist, dass eine Weiterbildung für dich das Richtige ist, stellt er dir den Bildungsgutschein aus. Dieser gilt für einen bestimmten Zeitraum.

Bring' das Dokument zum Kursanbieter

Damit gehst du zurück zum Bildungsträger und holst dir einen Stempel und das Angebot.

Natürlich kannst du auch das Beratungsgespräch mit dem Jobcenter/Arbeitsamt abwarten und dann erst die Bildungsträger besuchen.

Geschafft!

Wenn alles unterzeichnet ist, geht der Bildungsgutschein wieder an das Jobcenter zurück und du hast den Marathon überstanden!

Deinem Neustart durch die Weiterbildung steht nun nichts mehr im Weg!

Zu viel Bewegtbild und kein Durchblick?

Oder vor lauter GIFS wieder vergessen was du gerade gelesen hast? Kein Ding! Wir haben dir HIER den Ablauf als PDF zum Download noch mal zusammengestellt.

#Weiterbildung #Jobcenter #Arbeitsamt #Bildungsgutschein #Bildungsprämie #Neustart #Anleitung #Bürokratie #Antrag #Organisation

PARTNER & SPONSOREN DER KISA AKADEMIE:

  UBHF PLATZ DER LUFTBRÜCKE  //  SITEMAP  //  JOBS  //  BLOG   //  FINANZIERUNG  //  DATENSCHUTZ  //  IMPRESSUM  //          

SCHULENBURGRING 13O / 121O1 BERLIN  //  MO - FR / 9-17 UHR  //   O3O  428 O7 6OO  //  INFO@KISA-AKADEMIE.DE  //  KURSNET

  • Facebook - White Circle
  • Instagram - White Circle