top of page

BLOGEINTRAG

KISA.BLOG

Alle Jahre wieder! Grippe.


Es schnieft und hustet in den Bahnen, Bussen und dem Arbeitsplatz. Handdesinfektionen und Taschentücher gehen wieder vermehrt über die Ladentheke. Es ist Herbst und dieses Hin und Her der Temperaturen tut sein Übriges um unser Immunsystem anzugreifen.

Nun ist Sie wieder da, die Grippe-Zeit. Also noch nicht ganz, sie hat ja eine Hauptsaison und die beginnt ab Januar. Ja, alle, die jetzt dachten, sie haben ne Grippe....sorry, aber das ist "nur" n Grippaler-Infekt bzw. eine Erkältung.

Was der Unterschied ist und wie du dich am besten davor schützt, ohne Impfung, habe ich hier mal zusammengefasst.

Grippaler Infekt / Erkältung:

Der Krankheitsbeginn ist schleichend,

Schnupfen ist hier typisch,

Kopfschmerzen sind leicht und nur teilweise,

Halsschmerzen zeigen sich mit Kratzen im Hals,

Gliederschmerzen sind selten und Husten tritt im Verlauf auf,

Abgeschlagenheit und Fieber treten mäßig auf (unter 38,5°C),

Krankheitsdauer beträgt 8 - 10 Tage.

Grippe:

Krankheitsbeginn ist hier plötzlich,

Schnupfen und Halsschmerzen sind eher selten,

Kopfschmerzen sind stark und ausgeprägt,

Gliederschmerzen sind oft und ausgeprägt,

Husten ab Anfang und ist stark und schmerzhaft,

Abgeschlagenheit ist stark ausgeprägt,

Fieber meistens sehr hoch (über 38,5°C),

Krankheitsdauer beträgt 14 - 21 Tage.