top of page

BLOGEINTRAG

KISA.BLOG

Kling Glöckchen....mein erster Weihnachtspost.


Ihr Lieben, da haben wir schon den ersten Advent wieder hinter uns. So besinnlich diese Zeit ja auch sein soll, mir kommt sie eher stressig und gehetzt vor. Jeder rennt auf den Weihnachtsmarkt und in die Läden, zerbricht sich den Kopf über Geschenke und welchen der 2 Feiertage man wo verbringt. 4 Wochen lang purer Weihnachtswahnsinn.

Ich liebe diese Zeit, ich geh auch gern auf Weihnachtsmärkte...wegen dem Essen...die Gemütlichkeit, die ich von früher kenne, ist auf den meisten Märkten leider nicht mehr zu finden. Bei den Weihnachtsgeschenken haben wir uns in der Familie auf Kleinigkeiten oder Selbstgemachtes geeinigt, das Meiste kauft man sich doch eh selbst im Laufe der Zeit.

Bei DIY ist die Bandbreite sogar enorm groß und hinzu kommt viel Zeit und Liebe.

Ich bin immer ganz gerührt, wenn ich Kerzen, Badekugeln oder Muffinbackmischung geschenkt bekomme, die liebevoll verpackt und selbstgemacht sind.

Wo meine Mann und ich unsere Weihnachtsfeiertage verbringen, wissen wir in diesem Jahr noch nicht...da unsere Familien nicht nah bei einander leben, ist es schwierig einen Weg zu finden, mit dem alle zufrieden sind. Wie macht Ihr das denn? Habt Ihr den ultimativen Tipp?

Zumindest bleibt uns so der ganze Weihnachtsbaum-Aussuchen-denBestenfinden-Nachhauseschleppen-Irrsinn erspart.

Thema Weihnachtsstimmung...Kerzen, Weihnachtsdeko, Tannenduft und Lebkuchen...wie toll...ich verbrauche in keiner anderen Zeit so viel an Kerzen und Tee, wie in dieser Zeit. Ich genieße die Wochenenden eingekuschelt, in der einen Hand meinen Tee oder Kakao und in der anderen irgendwelches Keksgebäck. In unserer Küche ist auch immer eine Menge los vor Weihnachten. Da wird hier ein neues Glühweinrezept ausprobiert, da ein "gesünderes" Plätzchen- oder Lebkuchenrezept.