BLOGEINTRAG

KISA.BLOG

6 Lerntipps! Wie bereite ich mich am besten auf eine Prüfung vor?


Jeder kennt es. Prüfungsstress haben wir alle einmal durchgemacht. Plötzlich vergessen wir was wir gelernt haben und wissen nicht so recht wie wir anfangen sollen den ganzen Stoff in die Birne zu kriegen. Mein Lerntyp? Panikmacher! Deswegen musste ich mir ein Konzept überlegen, wie ich Struktur und Ordnung in die gesamte Situation bekomme, um mich zu beruhigen. Gere würde ich meine Herangehensweise mir euch teilen.

1. Überblick verschaffen Mehrere Wochen vor der Prüfung solltest Du Dich um die nötigen Lernmaterialien kümmern. In der Regel sind in den Bibliotheken nicht genügend Buch-Exemplare vorhanden. Leihe Dir die Bücher deshalb schon frühzeitig aus. Alternativ kannst Du sie dir in der Bibliothek für den Zeitraum der Prüfungsvorbereitung vormerken. So kannst Du unnötigen Stress vermeiden. Bitte den Klassenstreber darum dir seine Lernmaterialen zum Kopieren auszuleihen. So verpasst du nichts von dem was dein Lehrer im Unterricht gesagt hat. 2. Ziele setzen Wer erfolgreich sein will, muss Ziele haben. Setze Dir deshalb ein konkretes Lernziel. Dies kann eine sehr gute Note sein, die Du in der Prüfung erreichen möchtest, ein einfaches "bestanden" oder auch die Wissenserweiterung für Dich selbst. Frage Dich: Wie lang musst Du für dieses Ziel lernen? Wie lernst Du am besten, um das Ziel zu erreichen? 3.Arbeitsplatzgestaltung Dein Arbeitsplatz sollte so gestaltet sein, dass Du Dich wohlfühlst und Dich gut konzentrieren kannst – immerhin wirst Du während der Prüfungsvorbereitung einige Zeit dort verbringen. Wichtig ist ein bequemer Stuhl, gute Beleuchtung und ausreichende Belüftung. Ich habe mir angewöwhnt eine Kanne von meinem Lieblingstee zu kochen und viele Süßigkeiten bereit zu legen :) 4. Smartphone weg! Dein Smartphone lenkt dich nur ab. Die Lösungen findest du nicht auf Instagram und Facebook, sondern in den Unterlagen des Klassenstrebers. Also Brille auf und loslesen.

5. Ruhe bewahren & Pausen machen Langsam sollte ein Ende Deiner Prüfungsvorbereitung in Sicht sein. Verfalle jetzt nicht in fanatisches Lernen, denn das Gehirn kann nicht pausenlos neue Inhalte aufnehmen. Gönne Dir auch in der Endspurtphase Freizeit und ausreichend Pausen. 2 Tage vor der Prüfung solltest Du mit Deinen Vorbereitungen fertig sein. Lerne am Tag vor der Prüfung nichts grundsätzlich Neues mehr, sondern gehe Deine Unterlagen für die Prüfung noch einmal durch. Lege spätestens zum Abend Deine Lernunterlagen zur Seite und versuche Dich zu entspannen: Geh zum Sport, koche etwas Leckeres mit Freunden oder schaue Dir einen Film an. Gehe nicht zu spät ins Bett, Du solltest an Deinem großen Tag ausgeschlafen sein. 6. Am Prüfungstag Steh rechtzeitig auf, dusche, frühstücke etwas Leichtes und gehe, wenn Du möchtest, die Unterlagen noch mal durch. Mach Dich rechtzeitig auf den Weg und plane ruhig eine halbe Stunde mehr als sonst ein, falls ein Bus ausfällt oder ein Reifen platzt. VIEL ERFOLG! Ich hoffe ich konnte euch damit helfen. Alles Liebe, eure Linda Kisa

#lerntipps #schule #ausbildung #coach #weiterbildung

PARTNER & SPONSOREN DER KISA AKADEMIE:

  UBHF PLATZ DER LUFTBRÜCKE  //  SITEMAP  //  JOBS  //  BLOG   //  FINANZIERUNG  //  DATENSCHUTZ  //  IMPRESSUM  //          

SCHULENBURGRING 13O / 121O1 BERLIN  //  MO - FR / 9-17 UHR  //   O3O  428 O7 6OO  //  INFO@KISA-AKADEMIE.DE  //  KURSNET

  • Facebook - White Circle
  • Instagram - White Circle